Dienstag, 12. Februar 2013

Plus-Size-Design Camp

Nochmal Hallo!

Nach dem durchstöbern auf diversen Plus-Size Blogs bin ich auf den Plus-Size-Design-Camp Wettbewerb gestoßen der von BonPrix ausgerichtet wird dieses Jahr.

Obwohl ich kein reiner Plus-Size-Blog bin, aber ich immer mehr die Tendenz dahin entwickel will ich dort gerne mitmachen.

Mittlerweile dreht sich recht viel bei mir um Mode und um das ganze drumherum, muss ich doch von Berufswegen doch recht penibel auf gute Kleidung achten.
Es lässt sich in einem Meeting mit Millionenschweren Menschen schlecht erklären warum man eine Billig-Hose von Tchibo trägt.

Gefordert war ein Artikel über die Top 3 Wünsche für Plus-Size Mode für dieses Jahr! (Eigentlich gelten die nicht für für das Jahr 2013)

Dann fangen wir doch mal an.

Top1:  Schnitte

Ihr lieben, lieben MoppelModedesigner die ihr uns doch eigentlich mögen sollt.
Hat man euch vergessen auf der Modeschule beizubringen, dass auch wir gerne einen ordentlichen Schnitt haben möchten?
Nur weil man eine größere Größe hat, heißt das nicht, das wir einen Körper wie eine Littfasssäule haben.
Wir haben Hüften, wir haben Taille, wir haben Po, wir haben Brust aber vor allen Dingen: wir haben Charakter!
Wer Größe 50 trägt bevorzugt nicht zwangsläufig den schwarzen Blazer ohne Taille in größenangepasster Länge bis zum Knie.
Was wäre denn mal mit einem One-Button Blazer, tailliert, hüftlang in einer satten Farbe??
Auch wir möchten gerne zeigen was wir haben und nicht von euch zu einem Mauerblümchendasein verdonnert werden.
Ich bin noch recht groß mit 180cm und könnte solche Dinge "abfangen", aber was ist mit der 165cm großen Frau die auch 50 oder größer trägt?
Soll sich die Dame den Blazer dann zwischen den Knöcheln zusammenknöpfen?
Somit wäre dann immerhin die Frage bezüglich der Unterwäsche geklärt.
Und bevor ich es vergesse:
Ich schrieb: wir haben Brust!
Dann lasst uns doch diesen Vorteil zeigen und betonen.
Wer 100F trägt freut sich immer über ein Dekoltee und nicht über Rollkragen.

Top 2:  Stoffe & Farbe
Es geht mir nicht nur um Muster (die sind wirklich grauselig von Zeit zu Zeit), sondern auch um die Griffigkeit der Stoffe.
Ein schwerer Stoff, der auch seine eigene Form behält und nicht unwillkürlich herumschlackert, ist immer förderlicher als Jersey.
Wir Plus-Size Ladys geben mit Sicherheit gerne 10 Euro mehr aus, wenn der Stoff ordentlich ist und nicht nach 3-4 Stunden tragen vollkommen unmöglich sitzt und einfach nur schlampig und vor allen Dingen BILLIG ausieht.
Kleider aus festeren Stoffen die sich nicht bis ins unendliche dehnen lassen, lassen sich wunderbar zu jeder Tages und Nachtzeit tragen und sorgen immer dafür das man perfekt angezogen ist.
Und ihr Lieben...wieso denn immer nur gedeckte Farben?
Ich liebe bunte, florale Muster.
Hier mal ein pink, dort mal ein Sonnengelb.
Wir sind jung, wir sind wild und wir lieben das Leben!
Und so bunt und abwechslungsreich unser Leben ist, so soll auch unsere Mode sein

Top 3. Präsentation & Verfügbarkeit
Noch eine rieeesen Bitte...präsentiert doch mal die Mode an Damen die eine ähnliche Konfektionsgröße haben wie die Zielgruppe.
Entweder sind die europäischen Models in Plus size Größe 40 (was für'n Witz!) oder sie wird noch an Magermodellen präsentiert.
Das passt nicht!
Schaut doch mal über den großen Teich!
Dort werden auch Frauen mit Größe 50 oder größer abgelichtet und es steht daneben welche Größe das Modell trägt.
Tja und was die Verfügbarkeit angeht so habt ihr auch einen großen Nachholbedarf.
Manchmal kommt der Eindruck ihr habt nur 3 mal die entsprechenden Teile auf Lager.
Die neue Maite Kollektion spricht da Bände....BÄÄÄÄÄNDE!!!!
Es gibt nicht nur 10 Frauen oder 100, sondern Tausende!

Ihr wollt doch Geld mit uns verdienen...dann bemüht euch doch bitte ein bisschen mehr.


Kommentare:

  1. Ehrlich mal genau so ist es ! Gut das du auch mitmachst ;)
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön natürlich das du auch mitmachst!
      Wir Plus-Size Damen sollten noch lauter schreien und wild winken, damit dieses "große Größen" Drama mal aufhört!
      Ich drück uns allen die Daumen!

      Löschen
  2. Habe gerade herzlich gelacht liebe Kat.
    Da schilderst du mit deinen 180 cm wie es mir als Größe 56 mit 165 cm geht . richtig Der Blazer wird zur Streetwear! Es muß sich was änder ganz klar, danke das du mitmachst auf das aus ein paar steinchen eine ganze Welle wird.
    Danke
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Doris!
      Vielen lieben Dank für den Kommentar!
      Was sich die "Designer" da manchmal ausdenken ist doch zum schreien und da muss sich was ändern.
      Wir sind schließlich auch eine Zielgruppe, die bisher aber immer bestraft worden ist.
      Jetzt soll endlich mal schluss damit sein.

      Ich mag übrigens den Spruch...ein paar steinchen....echt toll.

      LG
      Kathrin

      Löschen